InfoBox

Herzlich Willkommen!

Auf meinem Blog informiere ich Euch laufend über neue Produkttests und berichte außerdem von meinen abgeschlossenen Projekten.
Und nun wünsche ich Euch ganz viel Spaß beim Lesen!

Sonntag, 11. Oktober 2015

Barilla Pesto Rustico - lecker oder lecker?

Pesto kennt man und mag man - meistens - also ich zumindest :-)
Deshalb habe ich mich natürlich umso mehr über meinen neuen Produkttest gefreut:
Pesto Rustico von Barilla.

Pesto Rustico ist neu, auch für mich. Denn das Besondere sind in den 3 verschiedenen Sorten die feinen Gemüsestücke für rustikalen Genuss - verspricht zumindest Barilla.

Pesto Rustico gibt es in den Sorten
  • Aubergine mit Kräuter- verfeinert mit Basilikum und Oregano
  • Getrocknete Tomaten - fruchtig aromatisch
  • Mediterranes Gemüse - perfekte Mischung aus feinstem Gemüse
und erhalten habe ich auch alle drei Variationen zum testen.

Also wurde probiert und im Einzelnen kann ich euch über die drei Sorten folgendes berichten:


Pesto Rustico Aubergine mit Kräuter
Aubergine ist nicht unbedingt mein Lieblingsgemüse. Im Glas sah es daher für mich nicht unbedingt ansprechend lecker aus.
Auch geöffnet und daran gerochen hat sich mein erster Eindruck nicht täuschen lassen.
Diese Geschmacksrichtung ist einfach nicht meins. Daher habe ich es auch nicht verarbeitet und kann darüber leider nicht berichten.


Pesto Rustico Getrocknete Tomaten
Dieses Pesto habe ich für Crostini mit Fetakäse verwendet.
Hierzu benötigt man einfach nur Ciabatta in Scheiben, Olivenöl, Knoblauchzehe,Feta und Rucola. Die Ciabatta werden im Ofen ca. 10 Minuten bei 200 Grad auf der mittleren Schiene geröstet. Danach werden sie mit Olivenöl beträufelt und mit der halbierten Knoblauchzehe abgerieben. Dann einfach nur noch das Pesto darauf verteilen und mit Fetawürfel und Rucola garnieren.
Voilá - eine perfekte Vorspeise, nicht nur für besondere Anlässe!

Probiert habe ich das Pesto ebenfalls zu Pasta und es schmeckt wirklich sehr sehr lecker!



Pesto Rustico Mediterranes Gemüse
Die Zubereitung geht ganz einfach: frisch abgegossene, kochend heiße Lieblingspasta mit Pesto Rustico vermischen - fertig!
Das Pesto schmeckt herrlich nach frischem Gemüse, viel besser als erwartet.
Durch das enthaltene Sonnenblumenöl lässt sich die Pesto wunderbar verteilen.
Am liebsten wäre mir hier jedoch Olivenöl gewesen, da ich das in der italienischen Küche bevorzuge.

Als weiteres Highlight am besten noch die Pasta mit Parmesan verfeinern - wirklich sehr fein!









Das Glas Pesto reicht übrigens für gute 2 Portionen, vielleicht auch 3, je nachdem wieviel man verwenden möchte. Ich hatte noch das halbe Glas übrig und habe damit nochmal eine Portion zubereitet, diesmal mit Gemüse: Buntes Gemüse verfeinert mit Pesto an Couscous. 










Die 3 Pesto Varianten sind frei von Konservierungsstoffen und glutenfrei.
Die Sorte Aubergine mit Kräuter beinhaltet zusätzlich Grano Padano Käse - Achtung bei Laktoseintolleranz!
Nach dem Öffnen hält sich laut Hersteller das Produkt im Kühlschrank ca. 5 Tage.

Fazit: Am besten hat mir das Pesto Rustico Mediterranes Gemüse geschmeckt.
Die Wahrscheinlichkeit ist nicht sehr hoch, dass ich mir dieses Pesto erneut kaufen werde, da es mit 2,99 € relativ teuer ist, wenn man bedenkt dass man pro Glas gerade mal 2 - 3 Mahlzeiten damit zubereiten kann. 
Geschmacklich top aber preislich flop.

Über Couponplatz.de gibt es einen 1€ Coupon zum Ausdrucken:
Hier klicken

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen