InfoBox

Herzlich Willkommen!

Auf meinem Blog informiere ich Euch laufend über neue Produkttests und berichte außerdem von meinen abgeschlossenen Projekten.
Und nun wünsche ich Euch ganz viel Spaß beim Lesen!

Freitag, 13. November 2015

KNORR - Natürlich lecker!

Fertigpäckchen?
Nun ja, darauf greife ich eigentlich sehr sehr selten zurück, ich mag lieber alles selber und frisch zubereitet.
Aber ab und zu wenns doch mal schnell gehen soll, dann landet auch sowas bei mir im Kochtopf.



Was ich neulich testen durfte, hat gar nicht mal so schlecht geschmeckt:
die neuen KNORR Natürlich lecker! Produkte.

Diese gibt es in den Sorten Pikantes Gulasch, Chili con Carne, Lasagne und Spaghetti Bolognese.





Knorr verspricht 100% natürliche Zutaten - nichts was man nicht aus dem eigenen Würzschränkchen kennt.
Somit verzichtet Knorr auf Zutaten wie z. B. Aromen, Maltodrextin, Hefeextrakt usw.
Daher ist diese Würzbasis auch gut für vegetarische und vegane Gerichte geeignet.







Im Paket war enthalten:

  • je 4 Päckchen Pikantes Gulasch, Chili con Carne, Lasagne und Spaghetti Bolognese
  • 7 Info-Broschüren "1x1 der Kräuter & Gewürze" mit tollen Tips welche Kräuter man für welches Gericht verwenden kann
  • 1 iWom Karte zum Weitergeben (Online Umfrage)
  • 20 Fragebögen für Bekannte, Freunde und Familie
  • 1 Handbuch zur Aktion




In den letzten Wochen habe ich die vier Sorten getestet und kann daher folgendes Urteil abgeben:





Spaghetti Bolognese
250g Spaghetti in leicht gesalzenem Wasser kochen.
250g Hackfleisch in etwas Öl anbraten.
250ml kaltes Wasser und den Beutelinhalt einrühren und zugedeckt bei schwacher Hitze 5 Minuten kochen.

Die Spaghetti Bolognese schmeckt wirklich nicht künstlich, sondern nach einer tollen Komibnation aus verschiedenen Kräutern .
Die Saucen die ich bisher probiert habe, schmeckten immer zu intensiv und salzig.







Lasagne
Die Zubereitung war einfach:
250g Hackfleisch, Lasagne Platten, 150g Rama Cremefine (oder Creme fraiche) und 80g geriebener Käse.
Das Hackfleisch etwas in Öl anbraten, 500ml kaltes Wasser hinzugeben und den Beutelinhalt einrühren. Kurz köcheln lassen.

In eine Auflaufform (ich hatte eine relativ große mit 26x18x4,5 cm) die Sauce und die Platten schichtweise einlegen. Zum Schluß eine Schicht Sauce und den Käse darüber geben und bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen.
Da das bis jetzt meine erste Lasagne war, bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Geschmacklich hat sie mich sehr überzeugt, obwohl ich keinen Vergleich anstellen kann. Die Mischung war sehr natürlich und besser hätte ich es vermutlich nicht würzen können. Leider wurde meine Lasagne sehr flach da meine Auflaufform zu groß war.




Pikantes Gulasch - Mein Lieblingsgericht!
400g gewürfeltes Fleisch wird zuerst in Öl angebraten.
Mit 400ml Wasser und dem Beutelinhalt wird das Ganze aufgekocht.
Laut Packungsangabe soll man das Gulasch 1,5 Stunden bei schwacher Hitze schmoren lassen (ab und zu umrühren).
Ich hatte aber schon nach 1 Std. 10 Minuten das Gefühl dass das Gulasch fertig ist.
Geschmacklich die perfekte Kombination aller notwendingen Gewürze für ein tolles Gulasch!

(Leider habe ich aktuell kein Bild mehr zur Verfügung :-((
Muss ich beim nächsten kochen einfach nochmal fotografieren)


Chili con Carne - heißt bei mir jetzt Chili con weiße Bohnen & Spätzle
Beim Chili con Carne mag ich die roten Bohnen nicht. Warum weiss ich nicht wirklich, aber ich mags halt nicht. Daher habe ich aus dem Rezeptvorschlag einfach meinen eigenen kreiert.

Anstatt 300g Hackfleisch nehme ich 100g feine Sojaschnetzel von Alnatura und anstatt rote Bohnen die Weissen Bohnen (240g) von dennree. Diese gibt es entweder in Tomatensauce oder in Natur.
(Die Spätzle habe ich bereits vorher selbst zubereitet)

Geschmacklich hat mich das ganze echt überrascht, es war doch ganz gut aber etwas scharf.
Meine Kollegin durfte das Gericht mittesten und fand es auch ganz ok, aber etwas zu fad.
So sind nun mal Geschmäcker verschieden :-)
Allerdings wird das jetzt nicht mein Lieblingsgericht.







Fazit:
Platz 1: Pikantes Gulasch
Das hat mich in Bezug auf die Gewürzauswahl am meisten überzeugt.

Platz 2: Lasagne
Hier war auch die Gewürzkombination perfekt

Platz 3: Spaghetti Bolognese
Leider fand ich die Spaghetti etwas zu fad, so dass ich noch nachwürzen musste.

Platz 4: Chili con Carne
Das Chili war auch ok aber landet geschmacklich leider auf dem letzten Platz.


Mein Dank geht an die Markenjury, von der ich die KNORR Produkte kostenfrei testen durfte!

Habt ihr schon die Knorr probiert? Wenn ja, welches ist euer Favorit?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen