InfoBox

Herzlich Willkommen!

Auf meinem Blog informiere ich Euch laufend über neue Produkttests und berichte außerdem von meinen abgeschlossenen Projekten.
Und nun wünsche ich Euch ganz viel Spaß beim Lesen!

Donnerstag, 21. April 2016

Philips Satinelle Prestige

Hallo meine Lieben!

Ich freue mich, euch heute von einem tollen Produkttest aus dem Bereich Körperpflege vorstellen zu dürfen: nämlich der Epilierer Satinelle Prestige BRE650/00 von Philips.



Der Satinelle Prestige ist seit März auf dem Markt und ich durfte ihn exklusiv als Produkttesterin gleich testen.


Der Epilierer hat insgesamt neun Aufsätze. Sieben für die Haarentfernung und zwei für die Körperpflege. Auf die einzelnen Aufsätze werde ich gleich noch näher erklären.

Das Besondere am Satinelle Prestige ist

  • gründliche und langanhaltende Entfernung, selbst von kurzen feinen Härchen
  • Keramikpinzetten mit 3-in-1 Haarliftsystem
  • der breiteste Epilier-Aufsatz derzeit auf dem Markt
  • extra Aufsätze für Peeling und Körpermassage
  • wasserfest
  • mit integriertem Licht

Der besonders breite Epilierkopf mit 30 Millimetern reiner Epilierfläche bedeckt mehr Haut als vergleichbare Produkte und entfernt so deutlich mehr Haare in kürzester Zeit.

Warum eigentlich Keramikpinzetten? Was ist daran so besonders?
Das erkläre ich euch natürlich gerne:

Kermik ist ein natürliches und qualitativ hochwertiges Material. Die Keramikpinzetten haben zudem eine angeraute Oberfläche. Somit schützen die Pinzetten vor Hautirritationen.
Das 3-in-1 Haarliftsystem erfasst selbst feinste Härchen und ist sieben Mal effektiver als Metallpinzetten.


Kommen wir nun zu den einzelnen Aufsätzen.



Trimmer-Aufsatz
Mit dem Trimmer werden die Körperhaare nicht komplett entfernt sondern lediglich gekürzt.
(Hier im Bild mit dem Ladyshave-Aufsatz zusammen)

Mit dem Aufsatz komme ich nicht wirklich klar und nutze ihn auch gar nicht. Ich bevorzuge da eher die Epilation oder die Rasur.




 

Ladyshave Aufsatz
Für die schnelle und einfache elektrische Rasur.

Geeignet für u. a. die Achseln. Ich jedoch bevorzuge hier immer noch Handrasierer mit austauschbaren Klingen.








Epilierer
Gründliche und langanhaltende Haarentfernung.
Der meist genutzte Aufsatz.

Diesen Aufsatz verwende ich überwiegend und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.










Skin Stretcher
Der Skin Stretcher strafft während der Anwendung die Haut und sorgt somit für eine weniger schmerzhafte Epilation.

Ich empfinde unter Verwendung des Skin Streichers keinen Unterschied zum Epilierer, daher verwende ich diesen Aufsatz kaum.






Sensible-Zonen-Aufsatz
Dieser Aufsatz wird direkt auf den Epilierer aufgesetzt und wird verwendet um sensible Körperzonen sanft zu enthaaren.

Der Aufsatz ist ganz vorteilhaft um in der Bikinizone zu epilieren.






 

Gesichts-Aufsatz
Auch dieser Aufsatz kommt direkt auf den Epilierer und entfernt Haare an kleineren Bereichen wie z. B. im Gesicht.

Da ich nicht sehr viele und auffällige Haare im Gesicht habe, brauche ich zum Glück diesen Aufsatz nicht :-)





 


Massage-Aufsatz
Der Aufsatz stimuliert und beruhigt während der Epilation die Haut durch sanfte Massage.

Dieser Aufsatz ist wirklich klasse! Nicht nur um z. B. Muskelkater an den Waden zu massieren sondern auch als ich eine Verspannung im Nacken hatte, hat mir der Massage-Aufsatz geholfen...unglaublich, nicht wahr :-)






Peeling-Aufsatz
Ein schönes Peeling, 24 Stunden vor der Epilation, sorgt dafür dass abgestorbene Hautschüppchen entfernt und eventuell eingewachsene Haare für das Epilieren herauskommen lassen.
Der Aufsatz verfügt über 48.200 feinste hypoallergene Fillamente, die die Haut weich und zart werden lassen.

Der Aufsatz ist ok, aber für mich nicht wirklich nützlich. Ich hätte mich mehr über einen Peeling Aufsatz für das Gesicht gewünscht.





Kommen wir nun zum Design des Epilierers:
Das Design finde ich sehr gelungen. Er sieht in den Farben weiß und rosé sehr schick aus. Aber nicht nur optisch macht er was her, er hat auch noch weitere Vorteile.

Toll finde ich nicht nur die Geschwindigkeitsstufen (I und II), sondern auch das integrierte Licht, der Anti-Rutsch-Effekt an den Seiten und dass der Epilierer wasserfest ist.
Letzteres ist besonders super, da er nicht nur trocken sondern auch nass in der Dusche oder in der Badewanne verwendet werden kann.







Im Lieferumfang ist natürlich noch ein Ladekabel, eine Aufbewahrungstasche für die Ausätze und ein kleines Reinigungsbürstchen enthalten.

Der Preis liegt bei 120€ UVP.







Mein Fazit:

Ein toller Epilierer mit einem hohen UVP-Preis. Jedoch gibt es ihn inzwischen auch schon etwas günstiger.
Super finde ich auf jeden Fall dass die Haarentfernung aufgrund der Keramikpinzettennicht mehr so schmerzhaft ist wie bei meinen bisherigen Epilierern. Und ich finde es toll dass er wasserfest ist!

Die Epilation selbst ist ganz einfach & gut, er erfasst tatsächlich auch feinere Härchen. Allerdings muss ich auch bei diesem Epilierer über eine Stelle mehrmals fahren um wirklich alle Haare zu entfernen. 

Meine Lieblingsaufsätze sind der Epilierkopf, der Gesichts-Aufsatz sowie der Massage-Aufsatz. Die restlichen Aufsätze habe ich eher selten in Verwendung.

Ich kann diesen Epilierer auf jeden Fall weiter empfehlen!
 

Mein Dank geht an Markenjury für die ich das Produkt kostenfrei testen durfte. Dies hat jedoch meine persönliche Meinung nicht beeinflusst.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen